301 Weiterleitung

Weiterleitungen von nicht mehr existierenden Seiten ist ein wichtiger Faktor wenn es um SEO (Search Enginge Optimation) geht. Denn es ist wichtig die Seiten die bereits bei Google ranken nicht zu verlieren. Die wichtigste Weiterleitung ist zweifelsohne die 301.

301 - Moved Permanently (Die Seite wurde permanent verschoben)

Beim Status-Code 301 wird der PageRank übernommen. 301 signalisiert den Spider, dass die Adresse veraltet ist und er nur noch die neue Adresse verwenden soll.

 

Weiterleitung einer einzelnen Seite:

Wenn du eine einzelne URL per 301 weiterleiten möchtest, musst du die entsprechende Weiterleitungs-Anweisung in die .htaccess Datei schreiben und in das Root-Verzeichnis deiner Domain hochladen.

Redirect 301 /alte-seite.html http://www.domain.de/neue-seite.html

oder diese Schreibweise (beide Varianten sind möglich):

RedirectPermanent /alte-seite.html http://www.domain.de/neue-seite.html
Die alte Adresse muss als absoluter Pfad angegeben werden, die Ziel-Adresse als kompletter URI, also inklusive Domainname.

 

Weiterleitung der gesamten Domain:

Manchmal kommt es auch vor, dass sich die komplette Domain geändert hat. In diesem Fall verwenden wir diesen Code:

Redirect 301 / http://www.domain.de

oder so:

RedirectPermanent / http://www.domain.de
  • Montag, 20 Juni 2011

Kommentare (1)

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.