HTAccess Codes

HTAccess Codes

.htaccess (engl. hypertext accessHypertext-Zugriff “) ist eine Konfigurationsdatei, in der verzeichnisspezifische Einstellungen auf NCSA-kompatiblen Webservern (z. B. Apache) vorgenommen werden können.

Da ich fast ausschließlich auf Apache Webservern arbeite verwende ich regelmäßig diese .htaccess Datei für diverse Aufgaben. Im folgenden werde ich einige Funktionen und deren Codes einer .htaccess Datei auflisten.

Domainname mit und ohne www.

Webseiten die sowohl mit www. als auch ohne www. den gleichen Inhalt liefern, verursachen einen "Double Content" (doppelten Inhalt).
Aus SEO Sicht (Search Enging Optimation) ist das sehr schlecht, da Suchmaschinen beide Webseiten hier schlechter bewerten.

Doppelten Inhalt vermeiden!

Um das zu vermeiden entscheiden wir uns für eine der beiden Varianten und leiten die andere Variante darauf um.

301 Weiterleitung

Weiterleitungen von nicht mehr existierenden Seiten ist ein wichtiger Faktor wenn es um SEO (Search Enginge Optimation) geht. Denn es ist wichtig die Seiten die bereits bei Google ranken nicht zu verlieren. Die wichtigste Weiterleitung ist zweifelsohne die 301.

301 - Moved Permanently (Die Seite wurde permanent verschoben)

Beim Status-Code 301 wird der PageRank übernommen. 301 signalisiert den Spider, dass die Adresse veraltet ist und er nur noch die neue Adresse verwenden soll.