5 kostenlose Analysetools für die eigene Homepage

Written by Günther Hörandl on Mittwoch, 29 Juni 2011. Posted in Webdesign

5 kostenlose Analysetools für die eigene Homepage

In diesem Blog möchte ich näher auf 5 Tools zur Webseiten Analyse eingehen. Ich verwende folgende Tools teilweise schon seit vielen Jahren. Sie sind alle kostenlos und können direkt im online genutzt werden.

Natürlich gibt es noch viele weitere Analyse Tools auf unterschiedlichen Webseiten. Wenn du auch die eine oder andere Webseite kennst, mit der man seine eigene Homepage analysieren kann, dann würde es mich freuen, wenn du diese unten als Kommentar anführst. Danke!

 

Meine 5 meist genutzten Analysetools:

 

1. seitwert.de

Seitwert.de Thumbnail

Seitwert bietet ein kostenloses Analysetool das grundlegende Funktionen und Eigenschaften einer Homepage testet. Es werden die Testergebnisse in 6 Gruppen unterteilt:

  • Gewichtung bei Google
  • Gewichtung bei Yahoo
  • Externe Wertungen
  • Technische Details
  • Social Bookmarks
  • Sonstiges

Als registriertes Mitglied (kostenlos) können die Testergebnisse der bis maximal 20 Webseiten gespeichert werden. Daher kann weiterer Test, der Tage oder Wochen später durchgeführt wird, Aufschluss darüber geben, wie sich die Webseite in Punkto SEO entwickelt hat.

Noch weit mehr Informationen und Testergebnisse (kostenpflichtige Funktionen) erhält man, wenn man auf ein kostenpflichtiges (ab 24.95 Euro) upgradet.

Ich persönlich verwende diese kostenlose Analyse von seitwert.de regelmäßig.


 

2. seitenreport.de

seitenreport.de

Seitenreport analysiert eine Webseite automatisch in über 40 Kernbereichen, die für eine gute und erfolgreiche Webseite wichtig sind. Ein Schulnotensystem bewertet die Ergebnisse und zeigt, wo Handlungsbedarf besteht und wo die Webseite verbessert werden kann. Individuelle Tipps helfen dabei, die Webseite auch ohne fundierte IT-Kenntnisse zu verbessern.

Folgende Punkte werden analysiert:

  • Technische Struktur
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Zugriffszahlen
  • Benutzerfreundlichkeit (Usability)
  • Datentransfervolumen

Genauere Informationen auf www.seitenreport.de

Meiner Meinung liefert Seitenreport.de etwas mehr und bessere Ergebnisse als die kostenlose Variante von Seitwert.de. Leider werden aber die Ergebnisse nicht gespeichert, und es können nur 5 Webseiten pro Tag analysiert werden.


 

3. qualidator.com

qualidator.com

Der Qualidator überprüft die ersten 5 Seiten einer Website mit ca. 60-70 automatischen Tests auf die Kernpunkte der Bereiche Usability (Benutzungsfreundlichkeit), Accessibility (Zugänglichkeit), SEO (Suchmaschinenoptimierung) und Quality (technische Qualität).

qualidator.com bietet nicht nur eine online-Analyse, sondern auch eine Windows-Software für den PC. Diese Software heißt SiteAnalyzer und wird in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version angeboten. Ich verwende die kostenlose Version und bin bisher gut damit zurecht gekommen. Eine Registrierung auf der Homepage ist empfehlenswert, da es dadurch noch einige Testergebnisse zu sehen gibt, die einem sonst verborgen bleiben.


 

4. seittest.de

seittest.de

SeitTest analysiert Webseiten, wie es ein Mensch tun würde. Inhalt (Lesbarkeit), Qualität der Artikel und Integrität stehen bei diesem Tool mehr im Vordergrund als Backlinks. Die besten Seiten werden in das SeitTest-Ranking und den WeTEST-Webkatalog aufgenommen. Ermittelt wird eine Schulnote, die sich aus den verschiedenen Bereichen Inhalt, SPAM, Reputation und Usability errechnet. Seittest macht auch Angaben zum Sprachniveau einer Webseite.

Seittest analysiert längst nicht so viele Informationen zur Webseite wie der Seitenreport. Lediglich die Inhaltsanalyse bietet einen Mehrwert. Dort werden Angaben zur Lesbarkeit, zum Sprachniveau und zu den Rechtschreibfehlern gemacht.


 

5. webtool.1und1.de

webtools 1und1.de

1&1 bietet einige sinnvolle Analysetools:

Ich persönlich verwende hier nur den Ladezeit-Checker.

Der Ladezeit-Check ermittelt alle wichtigen Eckdaten der Homepage und analysiert diese. Der Ladezeit-Check erkennt nahezu alle eingebundenen Dateien und Dokumente, die auf der getesteten Homepage verwendet werden. Nach der Analyse erhält man außerdem Hinweise zu Optimierungsmöglichkeiten.


 

Fazit:

Es gibt viele gute kostenlose Analysetools, die uns helfen die Schwächen und Stärken unserer Homepage zu erkennen und dem entsprechend zu reagieren.

Kennst du ein weiteres Analysetool, dass du uns empfehlen kannst? Dann poste es einfach als Kommentar. Danke!

Social Bookmarks

About the Author

Günther Höandl

Günther Hörandl

Ich wohne seit 2002 in Großweikersdorf (Niederösterreich) und bin verheiratet mit Birgit Hörandl, habe einen neunjährigen Sohn mit dem Namen Fabian und eine dreijährige Tochter namens Alina.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.