Webmaster und Joomla! Blog

Ich blogge hier nicht regelmäßig. Je nach Lust und Laune bzw. wenn ich Zeit habe werde ich hier über einige Webmaster-Themen schreiben und Tipps und Tricks über das CMS Joomla! veröffentlichen.


Witze für Joomla!

Written by Günther Hörandl on Sonntag, 28 August 2011. Posted in Joomla, Webdesign

Witze für Joomla!

Witze auf der eigenen Homepage bieten Besuchern immer etwas Abwechslung um vom ernsten Alltag etwas abzuschalten. Da das Witze-Sammeln aber auf Dauer anstrengend wird, gibt es auch Dienstleister, die eine Schnittstelle anbieten um auf deren Datenbank zuzugreifen.

Funny4You hat derzeit über 1200 Witze in unterschiedlichen Kategorien sortiert in der Datenbank und liefert täglich den "Witz des Tages". Mit einem einfachen Code-Schnipsel ist es möglich, entweder einen Zufallswitz oder den "Witz des Tages" auf die eigene Homepage zu schalten. Ein eigens für Joomla! 2.5 entwickeltes Plugin erlaubt es die Witze direkt in den Content zu integrieren.

5 kostenlose Analysetools für die eigene Homepage

Written by Günther Hörandl on Mittwoch, 29 Juni 2011. Posted in Webdesign

5 kostenlose Analysetools für die eigene Homepage

In diesem Blog möchte ich näher auf 5 Tools zur Webseiten Analyse eingehen. Ich verwende folgende Tools teilweise schon seit vielen Jahren. Sie sind alle kostenlos und können direkt im online genutzt werden.

Natürlich gibt es noch viele weitere Analyse Tools auf unterschiedlichen Webseiten. Wenn du auch die eine oder andere Webseite kennst, mit der man seine eigene Homepage analysieren kann, dann würde es mich freuen, wenn du diese unten als Kommentar anführst. Danke!

Joomla Modul im Content

Written by Günther Hörandl on Sonntag, 26 Juni 2011. Posted in Joomla

Joomla Modul im Content

Ich hatte schon öfters den Wunsch, ein Modul direkt in den Content (Inhaltsseite) einzubauen. Sei es ein RSS-Modul oder eine einfache Besucherstatistik. Ich fragte mich immer wieder ob das möglich ist. Und da ich zu faul war mir selbst etwas zu programmieren, begab ich mich auf die Suche nach einer einfachen Möglichkeit. Und siehe da, ich habe etwas herausgefunden. Es ist so einfach, dass ich es kaum glauben konnte. Joomla! hat diese Funktion schon in der Grundausstattung mit dabei. Nur leider ist sie so schlecht dokumentiert und bleibt daher vielen Nutzern verborgen.

Im Folgenden werde ich diese wirklich einfache Form des Einbaus zeigen.